Nazisymbolik: Wolfenstein Youngblood

Bild

WolfenStein ist ein Shooter, also ein Videospiel, in dem geballert wird. Das Spiel, so watson.de, gibt es in einer internationalen Fassung, in der es von in Deutschland verbotener Nazi-Symbolik nur so zu wimmeln scheint. Das macht hellhörig und mit Dankbarkeit liest man weiter, dass Saturn und Media Markt die internationale Version des Spiels deshalb nicht verkaufen werden. Aber worum geht es in dem Spiel? Bei watson.de heißt es, dass in „Wolfenstein Youngblood“ Paris von den Nazis besetzt ist. In den Straßen hängen Nazifahnen. Die Spieler/innen sind aber keine Nazis. Im Gegenteil, ihre Rolle ist der Widerstand gegen die Besatzer/innen.

mehr unter watson.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.